Hoffmann Kahleyss
Maly Hoffmann Kahleyss
HÜLSTA SOFA / HS 400, HS 430, HS 450, HS 462
Hülsta HS Sofa Ambiente
Hülsta Sofa HS 400

HS 400

Durch seine überwölbten Flächen erhält das Sofa seine prägnante Form und wird dadurch außerdem sehr bequem.
Gemeinsam mit dem weichen Sitz und den aufwändig gearbeiteten Polstern ist das HS 400 ein wahrer Komfortgewinn. Es kann wahlweise mit festem oder verstellbarem Rücken ausgestattet werden. Dieser lässt sich über eine Hochstellfunktion so verlängern, dass man sich angenehm daran anlehnen kann. Hochwertige Ziernähte und legere Einzüge geben ihm ein eigenständiges Äußeres. 

Hersteller: www.hülsta.com

HS 430

HS 430 macht einen zierlichen, eleganten Eindruck, was an den schmalen Spitzkissen und an den wertigen Einzügen im Rücken liegt. Für mehr Komfort kann der hohe Rücken nach hinten geneigt werden. Wahlweise gibt es auch Rückenkissen mit integrierter Kissenrolle und einen Sessel mit passendem Hocker. So vereint das Programm modernen Chic mit großer Bequemlichkeit.

Hülsta Sofa HS 430
Hülsta Sofa HS 450

HS 450

Große Individualität und Anpassbarkeit funktioniert am besten mit sogenannten „Systemmöbeln“ wie dem Programm hs.450. Dabei gibt es zwei Sitzkomfort-Varianten, drei Sitztiefen, zwei Sitzhöhen, sieben verschiedene Armlehnen und acht unterschiedliche Füße. Und außerdem die Möglichkeit, Beinauflagen und Kopfstützen zu integrieren. Mit dem Programm HS450 kann wirklich jeder seine individuellen Sitzwünsche verwirklichen.

HS 462

Hinter der eleganten Rampe unter dem Sitz verbirgt sich ein bewegliches Fußteil. Wird es ausgezogen, neigt sich der Sitz nach hinten in ein Sitzgefälle. Im nächsten Schritt kann der Rücken geneigt und in eine Liege- und Relax-Position gebracht werden. Da sich Rücken und Sitz nach vorne verschieben, lässt sich HS 462 nah an der Wand platzieren. Das nennt sich „wall free“ und zählt ebenfalls zu den Funktionen, die den Umgang mit ihm so mühelos machen.

Hülsta Sofa HS 462
Hülsta HS Sofas Ambiente